Personen

Lea Gessler, Diakonin

Lea Gessler - Diakonin der evangelischen St. Jakobsgemeinde Gernsbach

Auf meiner eigenen Seite können Sie mich näher kennenlernen, Aktuelles rund um die Kinder- und Jugendarbeit in der Gemeinde erfahren und Kontakt zu mir aufnehmen.

Ich freue mich auf ein baldiges Kennenlernen!

Alexander Hoff, Vorsitzender Ältestenkreis St. Jakob

Alexander Hoff - evangelische St. Jakobsgemeinde Gernsbach

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisici elit, …

Barbara Hecht, Vorsitzende Kirchengemeinderat Gernsbach - Staufenberg

Barbara Hecht - evangelische St. Jakobsgemeinde Gernsbach

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisici elit, …

Carola Zetsche

Carola Zetsche - evangelische St. Jakobsgemeinde Gernsbach

Unsere Gemeinde steht in den nächsten Jahren vor großen Herauforderungen.

Mein Anliegen ist es, die Gemeindemitglieder in unsere Gemeindleben mit einzubinden.

Helmut Steveling

Helmut Steveling - evangelische St. Jakobsgemeinde Gernsbach

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisici elit, …

Kantor KMD Friedemann Schaber

Von 1986  bis 2000 in Gernsbach als Kantor tätig. Seit dieser Zeit  bis heute auch  Kantor in der Evang. Stadtkirche Rastatt , seit 2006 auch im Bezirk Baden-Baden – Rastatt mit Dienstauftrag Bläserarbeit. In Gernsbach ( nun zu ca. 40 % Dienstauftrag) gibt sich folgendes Aufgabengebiet:

  • Leitung der St. Jakobskantorei mit gottesdienstlichen und konzertanten Aufgaben. Seit 2019 singt dieser Chor zusammen mit der Rastatter Kantorei in den beiden Kirchen Gernsbach und Rastatt. Die Proben finden (nach Corona) wieder wöchentlich momentan in der Gaggenauer Markuskirche freitags ab 20 Uhr statt. (Länge der Proben nach Corona- Vorgaben).
  • Daneben gibt es einen Bläserkreis, der ebenfalls seit 2019 mit dem Posaunenchor Rastatt zusammen spielt und probt, auch in beiden Kirchen die Gottesdienste mitgestaltet, daneben aber auch konzertant auftritt. Auch bei Freiluftgottesdiensten wirkt dieser Chor gerne mit. Die Proben finden ebenfalls zurzeit in der Gaggenauer Kirche Freitag abends zw. 19 und 20 Uhr statt.
  • Die Organisten-  und Jungbläserausbildung gehören ebenfalls zum Aufgabenbereich.
  • Als drittes Ensemble gibt es hier ein Kammerorchester für hauptsächlich Konzerte oder Kantatengottesdienste zusammen mit der Kantorei. Aber auch andere Konstellationen waren schon möglich; Konzerte mit Orgel und Orchester, Konzerte mit mehreren Tasteninstrumenten oder auch mit anderen  Soloinstrumenten . Dieses „Kantatenorchester Murgtal“ probt in der Regel einmal im Monat an einem Samstag vormittag entweder in der Gaggenauer Markuskirche oder in der Rastatter Johanneskirche.


Ein weiterer wichtiger Teil ist natürlich das Orgelspiel, etwa 14-tägig hier in Gernsbach und seit kurzem auch im Nachbarort Staufenberg an den Sonntagen, dazwischen je nach Möglichkeit auch Konzerte in einem breiten instrumentalen Sektor. Dazu gehören Orgelkonzerte, Konzerte für Orgel und Bläser, Konzerte Orgel mit Soloinstrumenten oder auch Gesang.

Burgel Löwenthal

Burgel Löwenthal - evangelische St. Jakobsgemeinde Gernsbach

In schwieriger Zeit liegt mir das Leben der Gemeinde am Herzen.

Als nebenamtliche Organistin und Chorsängerin fühle ich mich bei musikalischen Belangen angesprochen.

Die Verantwortung für den „Jakobsboten“ habe ich seit kurzem übernommen und möchte den Gemeindebrief fortsetzen. Über konstruktive Kritik und Ideen freue ich mich, ebenso über Mithilfe bei der Zustellung.

Tobias Schuster, Vorsitzender der Gemeindeversammlung

Tobias Schuster - evangelische St. Jakobsgemeinde Gernsbach

Mir liegt besonders das Gemeindeleben unserer St. Jakobsgemeinde am Herzen. Falls Sie Ideen und Vorschläge haben, können Sie mich gerne ansprechen oder per Kontaktformular Kontakt zu mir aufnehmen. 

Nähere Informationen zur Gemeindeversammlung finden Sie hier.

Annette Stepputat - evangelische St. Jakobsgemeinde Gernsbach

Seit Anfang September bin ich als Vertretung in der Evangelischen Kirchengemeinde Gernsbach und in der Evangelischen Stadtkirchengemeinde Baden-Baden tätig.

In Bückeburg in Niedersachsen aufgewachsen, habe ich in Göttingen und Amsterdam studiert. Die ersten Jahre war ich Pfarrerin in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Inzwischen lebe ich bereits ein Vierteljahrhundert im Badischen. 1994 ging ich mit meinem Mann und unserem Sohn nach Mannheim an die Melanchthongemeinde in der Neckarstadt. 2001 wechselte ich in die Johannesgemeinde in Rastatt. Dann folgte die landeskirchliche Beauftragung für die Seelsorge an Aussiedlern, Ausländern und Flüchtlingen sowie für christlich-islamisches Gespräch im Oberkirchenrat. Seit gut vier Jahren bin ich nun im ständigen Vertretungsdienst eingesetzt. Dieses Berufsbild erlaubt es mir, über eine längere Zeit in einer bzw. mehreren Gemeinden tätig zu sein, in denen eine Pfarrstelle auf Grund von Vakanz, Elternzeit oder Krankheit nicht besetzt ist. Gerne begleite ich dann den Weg der Gemeinden mit. Seelsorge in unterschiedlichen Lebenslagen ist für mich ein weiterer Schwerpunkt meiner Arbeit. Ich freue mich auch, miteinander Gottesdienst zu feiern.

Auf gute Begegnungen und seien Sie gegrüßt